Wir arbeiten kontinuierlich daran, Ihre Erfahrung mit Leviy zu verbessern, indem wir Probleme so schnell wie möglich beheben und Ihnen neue Lösungen zur Verfügung stellen. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Fehlerbehebungen und Verbesserungen, die Sie in unseren neuesten Versionen finden können.


Was wurde im Dashboard v9.31 verbessert?

  • Einfachere Planung von Audits -
  • Um die Qualität der Reinigung zu überwachen, erleichtern wir die Planung von Audits. Da es viele Audits geben kann, die geplant werden müssen, haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, diesen Prozess zu beschleunigen. In Zusammenarbeit mit einer Reihe von Anwendern haben wir eine neue Funktion entwickelt, mit der Audits, Checklisten und Formulare in deutlich kürzerer Zeit als bisher geplant werden können. Möchten auch Sie diese neue Funktion nutzen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen bei der Einrichtung helfen können!
  • Stellen Sie eine Zeit für ein automatisches Zurücksetzen der Reinigungszustände ein - Um die Anzahl der manuellen Aktionen zu reduzieren, gibt es eine Option, um die Reinigungszustände pro Objekt automatisch um 00:00 Uhr nachts zurückzusetzen. Zur Unterstützung von Standorten, an denen nachts gereinigt wird, kann die Uhrzeit, zu der dies geschieht, nun auch manuell eingestellt werden. Die Einstellung hierfür bieten wir derzeit als Dienstleistung an. Kontaktieren Sie uns, um das für Sie einzurichten!
  • Bearbeitung von geschlossenen Meldungen wiederhergestellt - 
  • Seit der vorherigen Version werden Meldungen automatisch geschlossen, wenn Kunden, Objekte oder Einheiten inaktiv gesetzt werden. Mit dieser Änderung wurde auch die Möglichkeit, alle geschlossenen Meldungen zu bearbeiten, deaktiviert. Nach der Freigabe erhielten wir das Feedback, dass geschlossene Meldungen regelmäßig angepasst oder ergänzt werden. Wir haben uns entschieden, dies teilweise zurückzunehmen, so dass nur noch Meldungen von inaktiven Kunden, Objekten und Einheiten nicht mehr bearbeitet werden können.
  • Maximale Checklistenpunktzahl erhöht - Beim Konfigurieren einer Checklistendefinition kann eine maximale Punktzahl festgelegt werden. Der Maximalwert war bisher 1000, wurde aber jetzt auf 9999 erhöht, um größere Sätze von zu prüfenden Elementen zu unterstützen.
  • 'Meine Objekte' geändert in 'Objekte' - In der Menüleiste des Dashboards haben wir 'Meine Objekte' in 'Objekte' geändert. Dies ist nur eine textliche Änderung. Funktionell hat sich nichts geändert.


Was wurde in der App v4001.0 verbessert?

  • Wiederkehrende Aufgaben sind länger sichtbar - Offene wiederkehrende Aufgaben bleiben jetzt sechs Wochen lang sichtbar, statt zwei Wochen. Dieser zusätzliche Umfang wurde durch all die Änderungen im Hintergrund aus früheren Versionen möglich gemacht. Ein gutes Beispiel für den Mehrwert dieser Aufräumaktionen!
  • Unterstützung für mehr Kunden, Objekte und Einheiten - Zusätzlich zu dem oben genannten Punkt ist die App nun auch in der Lage, die Verwendung von deutlich mehr Kunden, Objekten und Einheiten zu unterstützen. Dies bietet große Möglichkeiten, Reinigungsaktivitäten in immer größerem Umfang und detaillierter zu erfassen und zu verwalten.
  • Fehler beim Start von Housekeeping behoben - Wenn 'Start' angeklickt wurde, ging etwas mit der Anzeige dieser Schaltfläche schief. Wir haben das Problem gefunden und behoben.


Hinter den Kulissen

  • Erster komplett erneuerter App-Bildschirm erneuert - In den vorherigen Versionshinweisen haben wir über eine neue Technologie berichtet, die wir zur Erneuerung der App verwenden werden. Wir haben den ersten Bildschirm, den "Über uns"-Bildschirm, durch diese Technologie ersetzt. Er sieht immer noch genau gleich aus, aber im Hintergrund wurde offiziell der Grundstein gelegt, um mehr und mehr Teile der App erneuern zu können.
  • Nur relevante Verschiebungen in der Synchronisation - Mit unserem  Zeit- und Anwesenheitsmodul können Mitarbeiter ihre Anwesenheit für festgelegte Schichten registrieren. Wir haben festgestellt, dass bei der Synchronisation zu viele Schichten kommuniziert wurden. Wir haben dies so angepasst, dass nur die relevanten Schichten berücksichtigt werden.
  • Effizientere Synchronisation - Die Informationen über Formulare, Mitarbeiter und Module im Synchronisations- und Speichermechanismus wurden angepasst. Diese Informationen werden mit Hilfe von API-Aufrufen abgerufen, wenn sie benötigt werden. Dadurch ist die App wesentlich effizienter und stabiler geworden.
  • Überflüssiger Code wurde entfernt - Während wir die Synchronisierung effizienter machten, stießen wir auf Code, der nicht mehr verwendet wurde. Wir haben diesen entfernt.
  • Überflüssiger Filter wurde entfernt - Auf dem Kundenbildschirm gab es oben rechts in der App-Leiste einen Filter, mit dem darunterliegende Objekte gefiltert werden konnten. Dieser Filter wurde nicht verwendet, daher haben wir ihn entfernt, um den Code und die Benutzeroberfläche aufzuräumen.


Was wurde in der API verbessert?

In dieser Version gab es keine Änderungen an der API.


Lassen Sie uns wissen, was Sie denken!

Haben Sie ein Feedback für uns? Lassen Sie es uns über den unten stehenden Link wissen:


Feedback!