Wir arbeiten kontinuierlich daran, Ihre Erfahrung mit Leviy zu verbessern, indem wir Probleme so schnell wie möglich beheben und Ihnen neue Lösungen zur Verfügung stellen. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Fehlerbehebungen und Verbesserungen, die Sie in unseren neuesten Versionen finden können.


Was wurde im Dashboard v9.35 verbessert?

  • MKS-Audits planen - Neben DKS- und RQMS-Audits kann nun auch eine Planung für MKS-Audits im Dashboard vorgenommen werden. Die geplanten Audits sind für die Prüfer in der App sichtbar, so dass sie gut gerüstet sind, wenn sie etwas durchführen müssen. Kein Audit kann aus den Augen verloren werden! Hier können Sie sehen, wie diese aussehen wird.
  • Erforderliche Einheitenkategorie - Bisher konnten Einheiten existieren, ohne zu einer Einheitenkategorie zu gehören. Wir haben dies geändert, da auf der Ebene der Einheitenkategorie eine Menge wertvoller Konfigurationen vorgenommen werden können, z. B. das Verknüpfen von Dateien, das Festlegen von Frequenzen für periodische Aufgaben, das Erstellen einer Inventarliste, Meldungskonfigurationen und vieles mehr. Wenn Sie Einheiten für ein neues Objekt hinzufügen möchten, müssen Sie jetzt zuerst mindestens eine Einheitenkategorie erstellen. Vorhandene Einheiten ohne Kategorie werden jetzt automatisch mit einer Standard-Einheitenkategorie verknüpft. Sie können also sofort loslegen!
  • Massenweises Löschen verwaister Dateien - Eine Datei, die nicht mit aktiven Kunden, Objekten oder Einheitenkategorien verknüpft ist, wird unter Verwaiste Dateien abgelegt. Auf diese Weise werden nach der Deaktivierung eines Kunden oder Objekts alle verbleibenden Dateien für die Administratoren sichtbar gemacht, damit sie entfernt werden können. Um diesen Vorgang zu vereinfachen, können nun alle verwaisten Dateien in einem Rutsch gelöscht werden.


Was wurde in der App v4001.4 verbessert?

  • Einheiten nach Reinigungsstatus, Einheitenkategorie und ( Gebäude-)Teilen filtern - In den vorherigen Versionshinweisen haben wir Ihnen mitgeteilt, dass der Einheiten-Bildschirm in der App erneuert wird, um aktuelle und offene Posten transparenter zu machen und die Filterung nach Bereichen (wie Abteilungen, Zonen, Etagen) zu unterstützen. Sie können jetzt nach dem Reinigungsstatus, der Einheitenkategorie und den Bereichen filtern, die für das Objekt im Dashboard eingestellt sind. Alle unterstützen Mehrfachauswahlen, so dass Sie jede gewünschte Auswahl treffen können. Möchten Sie frühzeitig auf diese Funktion zugreifen? Werden Sie Teil unseres Testteams!
  • Erneuerter Registrierungsbildschirm für wiederkehrende Aufgaben - Vor kurzem wurde der Registrierungsbildschirm von Ad-hoc- und periodischen Aufgaben erneuert. Diese Neuerung wird nun auch auf wiederkehrende Aufgaben angewendet.
  • Housekeeping-Übersicht von A-Z sortiert  - Im Housekeeping-Bildschirm können Sie sich einen Überblick über den Fortschritt pro Mitarbeiter verschaffen. Diese Übersicht ist jetzt alphabetisch nach dem Namen des Mitarbeiters sortiert.
  • Navigieren Sie zur Adresse des Objekts - Wenn die Adresse im Dashboard eingegeben wurde, können Sie nun vom Objektbildschirm aus zur Adresse navigieren. Durch Klicken auf den Informationsblock im Objektbildschirm wird die Adresse sichtbar. Durch Klicken auf die Adresse werden die Apps angezeigt, mit denen die Navigation gestartet werden kann.
  • Audit-Planung für Einheiten optimiert - Wir haben festgestellt, dass immer mehr Audits für Einheiten und Einheiten verschiedener Objekte durchgeführt werden, die ähnliche Titel haben können, z. B. Zimmer 001, Bett 723, deshalb haben wir das Design der Auditplanung optimiert. Wenn ein Audit für eine Einheit geplant wird, wird auch der Titel des Objekts angezeigt. Außerdem wurden die Listenelemente um die unverwechselbaren Symbole für Kunde, Objekt und Einheit ergänzt. Auf diese Weise kann der richtige Ort leicht gefunden werden.


Was wurde in der API verbessert?

  • Verbesserte DKS- und Checklisten-Endpunkte - API-Endpunkte für den einfachen Massenabruf von DKS-Audits und Checklisten sind jetzt verfügbar. Die API's der bestehenden Bewertungen werden in einem noch zu beschließenden zukünftigen Release abgeschaltet. Die neuen Endpunkte sind schnell, unkompliziert und ermöglichen den Abruf von DKS-Audits und Checklisten auf täglicher Basis und sind somit ideal für allgemeine Reporting-, BI- oder Analytics-Zwecke. Die Endpunkte erfordern eine 2-Faktor-Authentifizierung, die in den Accounts eingerichtet werden kann.


Unter der Haube

  • Zeiterfassungslösung mit Gesichtserkennungsterminals - Eine Integration mit FaceGo für das erneuerte Zeiterfassung-Modul ist in Arbeit. Dank dieser Integration können Mitarbeiter ihre Anwesenheit an Standorten über ein Gesichtserkennungsterminal registrieren. Die Registrierungen werden zur weiteren Analyse und Bearbeitung an das Dashboard gesendet. Wir haben noch ein paar Plätze im Testpanel frei. Möchten Sie das neue Zeiterfassungsmodul ausprobieren? Werden Sie Teil unseres Testteams!


Was passiert hinter den Wellen?

  • Verbesserungen der Informationsanzeige in der App - Um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, verbessern wir die Informationsanzeige auf den Kunden-, Objekt- und Einheitenbildschirmen der App. Die Textmenge wird minimiert und durch Icons ersetzt. Mehr dazu in Kürze!


Lassen Sie uns wissen, was Sie denken!

Haben Sie Feedback zu den aktuellen Modulen oder Neuentwicklungen? Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Lassen Sie es uns über den unten stehenden Link wissen (1 Minute):


I habe Feedback!