Wichtige Information
Um ein Audit zu planen, benötigen Sie einen der folgenden Benutzertypen: HR-Mitarbeiter oder Systemadministrator.


Innerhalb von Leviy haben wir eine Reihe von Modulen, die für Audits verwendet werden können. Diese Module sind DKS, MKS, Checklisten und Formulare. Dies sind alles leicht unterschiedliche Vorlagen, die zur Erstellung von Audit-Definitionen verwendet werden können. Es ist möglich, diese Audits in Leviy zu planen. Die meisten Unternehmen tun dies, um ihre Reinigungsqualität verbessern zu können. Wenn Sie ein Audit monatlich planen, erhalten Sie, im Laufe der Zeit,  ein klares Bild von der Reinigungsqualität an den Standorten.


Zum Planen eines Audits führen Sie die nachstehenden Schritte aus:


1. Klicken Sie in der Menüleiste des Dashboards auf Kontrolle und dann auf Auditplanung

2. Klicken Sie oben rechts auf das blaue Plus

3. Füllen Sie die erforderlichen Angaben aus

a. Wählen Sie unter Audit-Definition das zu planende Audit aus

b. Füllen Sie das Feld Mitarbeiter aus, wenn Sie das Audit einer Person zuordnen möchten.

c. Wählen Sie die Frequenz, mit der Sie das Audit planen wollen

Sie können wählen zwischen: einmal pro Woche, wöchentlich oder monatlich 

d. Geben Sie das Startdatum ein

e. Geben Sie das Enddatum ein

f.  Geben Sie der Prüfung eine Frist, d.h. die Anzahl der Tage nach dem geplanten Datum, an denen die Prüfung noch durchgeführt werden kann.

g. Geben Sie, wenn benötigt, eine Beschreibung ein

h. Wählen Sie die gewünschten Entitäten (Kunden, Objekte oder Einheit), für die Sie dieses Audit planen wollen

4. Klicken Sie auf Speichern



Tipp
Das Startdatum bestimmt den Tag, an dem das Audit wiederholt wird. Wenn Sie zum Beispiel eine monatliche Häufigkeit für Dienstag, den 1. September 2020, wählen, wird die Prüfung jeden ersten Dienstag des Monats wiederholt. In diesem Fall ist dies Dienstag, der 6. Oktober 2020.


Bitte beachten
- Wollen Sie einem Mitarbeiter ein Audit zuweisen? Dann kann nur der Mitarbeiter das geplante Audit sehen und abschließen. Wenn der Mitarbeiter krank oder im Urlaub ist, muss das Audit einem anderen Mitarbeiter zugeordnet werden. Wenn Sie Mitarbeitern keine Audits zuweisen, ist die Planung für alle Auditoren an diesem Standort sichtbar.
- Wenn ein monatlicher Rhythmus und ein Startdatum in der fünften Woche des Monats gewählt wird, wird das Audit nur für Monate mit einer fünften Woche geplant.