Wichtige Informationen
Sind Sie nicht in der Lage, die folgenden Schritte auszuführen? Vielleicht haben Sie nicht die richtige Rolle oder den richtigen Benutzertyp. Bitte wenden Sie sich an den Administrator Ihrer Organisation oder klicken Sie auf hier um mehr über Rollen und Benutzertypen zu erfahren.


Yes, ein neuer Kunde startet mit Leviy!  Dieser Schritt-für-Schritt-Plan wird Ihnen helfen, diesen/diese Standort(e) in Leviy aufzunehmen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den/die Standort(e) mit Leviy zum Laufen zu bringen:


1. Kunden-, Objekt- und Einheitenkonfiguration

Die Grundkonfiguration in Leviy besteht aus drei Ebenen: Kunden-, Objekte- und Einheiten.

1. Auf Kundenebene fügen Sie den Kundennamen und ggf. die Referenznummer hinzu, z. B. TopBank Group

2. Auf Objektebene fügen Sie die (verschiedenen) Orte hinzu, zum Beispiel TopBank Berlin & TopBank Hamburg.

3. Die Einheiten sind nicht obligatorisch, aber zu Reinigungszwecken werden sie oft als Bereiche des Standorts eingerichtet, z. B. Büro 001 & Toilette Damen, wobei die Einheitskategorie die Art des Raums (Büroraum oder Waschraum) und der Abschnitt die Etage oder der Gebäudeteil ist.

In dieser Artikel lernen Sie das Hinzufügen von Kunden, Objekten & Einheiten.


Hinweis
Um Leviy zu nutzen, müssen Kunden & Objects immer konfiguriert sein.
Handelt es sich nicht um einen Kunden mit mehreren Standorten, sondern um einen Einzelkunden? Dann tragen Sie bei Kunde & Object den gleichen Namen ein, zum Beispiel: Bank München & Bank München.

2. Gruppen erstellen

Mit einer Gruppe können Sie in Leviy festlegen, welche Kunden, Objekte und/oder Einheiten ein Benutzer sehen darf. Häufig werden zwei Gruppen für die Reinigung ausgewählt:


1. Eine Gruppe, die auf einem Cluster basiert; in dieser(n) Gruppe(n) verknüpfen Sie die relevanten Kunden & Objekte und alle Einheiten dieser Objekte.

2. Eine Gruppe, die auf einem Standort basiert; in dieser(n) Gruppe(n) verknüpfen Sie die relevanten Kunden & Objekte und alle Einheiten dieses Objekts. Dies ist für Mitarbeiter, die nur für diesen Standort zuständig sind.


In dieser Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Gruppe hinzufügen können.


3. Rollen

Die Rolle des Benutzers bestimmt, welche Rechte ein Benutzer hat. So hat beispielsweise eine Reinigungskraft in Leviy andere Rechte als der Geschäftsführer. Oft sind die Rollen bereits beim Start von Leviy eingerichtet. Sollten Sie neue oder zusätzliche Rollen benötigen, erfahren Sie, wie Sie diese Rollen verwalten können unter dieser Artikel.


4. Erste Schritte mit den Modulen in Leviy

Um die Cleaning-Lösung nutzen zu können, müssen Sie mindestens die folgenden Module verwenden: Je nach Wunsch des Auftraggebers wählen Sie das entsprechende Modul für Qualität aus, z.B. DKS, MKS, RQMS und/oder Checklisten.  Darüber hinaus verwendet die Reinigungslösung häufig Formulare, Reinigungsstatus, Meldungen, Dateien, Aufgabenregistrierungen und Zeiterfassungen. Nachfolgend finden Sie alle Informationen, um mit diesen Modulen zu arbeiten.


4.1 Einrichten von Qualitätsmodulen

Das Basismodul für die Reinigung ist die Qualitätskontrolle, die über ein DKS, MKS, RQMS und/oder eine Checkliste durchgeführt werden kann. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Module zu starten.


DKS

Benötigen Sie das DKS-Modul? Folgen Sie den Schritten in dieser Artikel um dieses Modul zu aktivieren.

Wird ein neues DKS benötigt? Folgen Sie bitte den Schritten in dieser Artikel. Möchten Sie ein bestehendes DKS mit diesem Objekt verknüpfen? Klicken Sie auf hier!

Tipp
- Schalten Sie das DKS-Modul für alle Kunden und Objekte ein und verknüpfen Sie das DKS mit allen Objekten. Wenn Sie wirklich ein spezifisches DKS pro Objekttyp erstellen wollen, können Sie die verschiedenen Objekte pro DKS verknüpfen. Bitte beachten Sie, dass Sie neue Objekte immer manuell hinzufügen müssen, da Sie selbst entscheiden, welches DKS anwendbar ist. 
- Arbeiten Sie mit importierten Räumen, so dass die Prüfung immer für dieselben Räume durchgeführt wird. Es ist auch möglich, ein DKS ohne importierte Räume zu betreiben, aber bedenken Sie, dass der Benutzer dann den Raum in der App selbst benennen muss: Toilettenmänner gegen Toilettenmänner. Durch die Verwendung der importierten Räume sparen Sie dem Benutzer Zeit und können bessere Analysen durchführen. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie einen Raum hinzufügen können. 


MKS

Benötigen Sie das MKS-Modul? Folgen Sie den Schritten in dieser Artikel um ein neues MKS zu erstellen oder es mit diesem Objekt zu verknüpfen.


RQMS

Möchten Sie das RQMS-Modul nutzen? Fragen Sie Ihren Kundenbetreuer nach weiteren Informationen.


Checklist

Möchten Sie mit dem Modul Checklisten arbeiten? Aktivieren Sie dann das Modul  für die Kunden, Objekte und/oder Einheiten. Unter dieser Artikel können Sie erfahren, wie Sie ein Modul aktivieren können. Als nächstes fügen Sie die Checkliste hinzu. Unter dieser Artikel erfahren Sie, wie Sie eine neue Checkliste hinzufügen und lesen Sie hier, wie man eine bestehende Checkliste mit Einheiten verknüpft.


4.2 Meldungen

Mit dem Modul Meldungen können Sie z.B. einen technischen Defekt oder eine Beschwerde melden. Unter dieser Artikel erfahren Sie, wie Sie die verschiedenen Meldungstypen erstellen und sie mit den Einheiten des Objekts verknüpfen können.


Tipp
Es ist möglich, in Meldungen eine Vorauswahl zu treffen, so dass z. B. bei der Erstellung einer technischen Meldung "Lampe kaputt" angeklickt werden kann. Fragen Sie Ihren Kundenbetreuer nach weiteren Informationen.


4.3 Dateien

Unter Dateien können Sie alle Arten von Dateien speichern, z. B. Arbeitsanweisungskarten, Sicherheitsblätter, Arbeitsprogramme usw. Unter dieser Artikel lernen Sie, wie Sie Dateikategorien hinzufügen und dieser Artikel wie man die Dateien hinzufügt.


4.4 Formulare

Möchten Sie, dass die Formulare ausgefüllt werden können? Folgen Sie den Schritten in dieser Artikel um ein Formular mit dem Objekt oder den Einheiten zu verknüpfen.


4.5 Reinigungsstatus 

Mit Reinigungsstatus können Sie die tägliche Reinigung Ihres Standorts planen. Sie müssen zunächst das Modul Reinigungsstatus für alle Einheiten des Objekts aktivieren. Unter dieser Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Modul aktivieren können. Darüber hinaus müssen Tags erstellt werden. Mit Tags können Sie z. B. angeben, welche Art von Reinigung durchgeführt werden soll. Unter dieser Artikel erfahren Sie, wie Sie sie hinzufügen können.


Tipp

Es ist möglich, einen Statusvorschlag für eine Checkliste einzurichten. Beim Versenden der Checkliste mit den zu beachtenden Punkten schlägt Leviy vor, den Status der Einheit auf 'Zu Reinigen' zu ändern oder auf 'Erledigt', wenn keine auffälligen Punkte gefunden wurden. Bitten Sie Ihren Kundenmanager, dies für die Checkliste zu aktivieren. 


4.6 Aufgaben

Mit dem Aufgabenmodul ist es möglich, dass die Reinigungskraft die durchgeführten Aufgaben registriert.. Lesen Sie hier alles über unser Aufgabenmodul.


4.7 Zeit & Anwesenheit

Mit der Zeiterfassung kann ein Mitarbeiter bei einem Objekt oder einer Einheit ein- und auschecken. Folgen Sie den Schritten in dieser Artikel um dieses Modul zu aktivieren und in dieser Artikel wie man die Zeiterfassung konfiguriert.



5. Hinzufügen von Benutzern

Der letzte Schritt, bevor Sie mit Leviy loslegen können, ist die Registrierung der Benutzer. Wie das geht, lesen Sie in dieser Artikel.